Natürlich gehört zur Zucht von Hunden auch die Aufzucht der Welpen und, wenn die Zeit gekommen ist, auch die Abgabe der Welpen.

 

 

Die Welpen werden inmitten unserer Familie geboren und wachsen hier die ersten Wochen auf, bevor sie zu einem späteren Zeitpunkt auch tagsüber den Garten erkunden dürfen.
Vom ersten Tag an sind sie somit in die Familie und unser „Rudel“ integriert.
In dieser Zeit lernen Sie bei uns verschiedene Menschen unterschiedlichen Alters kennen (vom Kind bis zum Senioren), aber auch unsere anderen Mitbewohner, unsere Samtpfoten.
Ihrem Alter entsprechend erwartet sie ein spannendes, bunt gemischtes Programm aus wechselnden Alltagsgegenständen und – geräuschen (wie z.B. der Staubsauger oder die Türklingel), unterschiedliche Untergründe (Teppich, Fliesen, Laminat, Gras, Sand, Stein etc.) und Welpenspielzeug, was sie auf ihr späteres Leben bestens vorbereitet. Desweiteren stehen auch die Gewöhnung an Leine und Halsband, kleinere Ausflüge in ungewohnte Umgebungen oder ans Wasser, erste Autofahrten und kontrollierte Begegnungen mit fremden Hunden an.
Auch werden sie an den Kennel gewöhnt, werden gebadet und trockengerieben und auch die Stubenreinheit wird trainiert.



Unsere Hunde werden gebarft/roh ernährt und auch die Welpen werden in der Zeit, wo sie bei uns leben, roh ernährt. Eine Gewöhnung an industrielles Futter ist jedoch möglich, auch wenn das in unseren Augen nicht die beste, natürlichste Ernährung für unsere Hunde ist.
Selbstverständlich werden unsere Welpen alle zwei Wochen entwurmt und werden vor ihrem Auszug geimpft, gechipt und DOK-Augenuntersucht.
Ab der fünften Woche freuen wir uns über einen, gerne auch regelmäßigen, Besuch von Interessenten und den zukünftigen Welpenbesitzern, bis die Welpen mit neun Wochen in ihr neues Zuhause ziehen dürfen.
Natürlich sehen wir uns eine Hundeleben lang verantwortlich für unsere Kleinen und stehen jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite.

 

   

Wenn Sie nun unsere Seiten gelesen haben und der Überzeugung sind, bei uns genau richtig zu sein, schmeichelt uns das natürlich sehr!
Dennoch sei an dieser Stelle zu erwähnen, dass auch wir unseren Teil bei der Entscheidung, ob einer unserer Welpen bei Ihnen einzieht, beitragen.
Wie bereits erwähnt, sehen wir uns ein Hundeleben lang verantwortlich für „unsere“ Welpen. Aus diesem Grund wollen wir sie natürlich in den allerbesten Händen wissen, wo ihnen die gleiche Liebe, Zuneigung und Fürsorge zu Teil wird, wie er es auch bei uns erfahren würde.
Da wir natürlich nicht nur in „Notsituationen“ gerne etwas von unseren Welpen erfahren möchten, sondern gerne einen regelmäßigen Austausch pflegen wollen, sollten uns die zukünftigen Welpenbesitzer sympathisch sein. Desweiteren sollten die neuen Hundeeltern sich bewusst sein, welche Anforderungen der Border Collie an sie stellt und bereit dazu sein, diesen auch gerecht zu werden.
Aus diesem Grund begrüßen wir Interessenten, die sich bereits vor dem Kauf eingehend damit beschäftigt haben, wie sie ihr künftiges Familienmitglied im späteren Leben vernünftig auslasten wollen. Idealerweise greifen sie auf Hundeerfahrung, bestenfalls Hütehunderfahrung zurück, haben eigenes Vieh/eine Möglichkeit ihren Hund am Vieh zu führen, oder sind bereits aktiver Hundesportler.



Für uns sind unsere Hunde Familienmitglieder. Aus diesem Grund halten wir nichts von Zwingerhaltung. Der Hund sollte auch in seiner zukünftigen Familie ein Teil dieser sein und in mitten dieser leben.
Sicherlich ist es möglich, dass der Hund gewisse Zeiten alleine gelassen werden kann. Jedoch nur, wenn sichergestellt ist, dass er ausreichend Zuspruch und Auslastung erfährt.
Bei unserer Entscheidung, wohin unsere Welpen ziehen, handeln wir nicht nach dem Prinzip wer zuerst kommt mahlt zuerst, sondern danach, wo unser Welpe unserer Meinung nach am besten aufgehoben ist.
Aus diesem Grund würden wir gerne bereits vor Ihrem ersten Besuch bei uns möglichst viel über Sie und Ihre Lebensumstände erfahren, damit wir uns ein Bild von dem zukünftigen Leben unserer Welpen machen können.
Genau so dürfen Sie sich gerne ein Bild von uns und unserer Zucht machen.
Vor der Abgabe begrüßen wir regelmäßige Besuche bei uns und unseren Welpen um sich gegenseitig besser kennen zu lernen.
Einen Welpen vom Bild/Fleck weg zu kaufen erachten wir als falsch. Aus diesem Grund werden wir auch keine Anfragen beantworten die sich nur auf den Preis der Welpen beziehen, auch wenn dies sicherlich eine sehr interessante Frage ist.

   
© 2010 - 2017 Dana Vogt